HeizmöbelGartenAktuellPartnerZubehörLeihgabenEventräumeKontaktStartseite
      Deisign by Simon P. Weber
      Design by Focus
      
Design by Messina
      Design by Scherer
      Kaminofen
      Kaminanlagen
      Kachelöfen
      Bio-Ethanolfeuer
      Elektro Kamine
Bio-Ethanolfeuer

• Kein Rauch
• Kein Geruch
• Kein Ruß
• kein Rauchfang
• Bis zu 3 kW Heizleistung
• Edles Design
• Hochwertige Qualität
• Präzise Verarbeitung
• Handmade in Germany

     Bio Ethanolfeuer


Worauf muss beim Betrieb eines Ethanolfeuers geachtet werden ?

Ethanol ist ein hochreiner Alkohol, der aus nachwachsenden Rohstoffen destilliert wird. In mehreren Arbeitsschritten wird dieser von sämtlichen Verunreinigungen befreit und entwässert. Das aus diesem Prozess resultierende Endprodukt eignet sich besonders für den Betrieb von sogenannten Deko-Feuern, da bei der Verbrennung lediglich Wasserdampf und Kohlendioxid entsteht.

Natürliche Verbrennungsprodukte

Zwei Verbrennungsprodukte die auch in der Atemluft enthalten sind. Durch diesen Umstand und der Tatsache, dass der Brennstoffverbrauch eines Ethanolfeuers bei circa 0,3-0,5 Litern pro Stunde liegt, wird zur Nutzung eines solchen Feuers kein Schornstein benötigt. Die freigesetzte Menge Kohlendioxid entspricht ungefähr der Menge CO2, die von 8-10 Personen im gleichen Zeitraum ausgeatmet wird.


Sicherheitshinweise:

• Vor der Inbetriebnahme sollten immer alle Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen gelesen werden
  (sowohl vom Brennstoff, wie auch vom Ethanolkamin). Obwohl das Ethanolfeuer nur als Dekofeuer dient,
  wird es beim Betrieb heiß.
• Bei der Aufstellung eines Ethanolfeuers ist auf die Einhaltung der Sicherheitsabstände zu achten.
• In einem Radius von 80 cm dürfen keine brennbaren Gegenstände vorhanden sein.
• Den Brennstoffbehälter nie über die Maximalmarkierung hinaus befüllen.
• Das Entzünden des Feuers immer nur mit dem mitgelieferten Zündstab vornehmen.
• Nur die Menge Ethanol für die gewünschte Brenndauer einfüllen.
• Keinesfalls andere Brennstoffe als Bio-Ethanol verwenden.
• Für ein erneutes Befüllen mit Brennstoff warten bis der Brennstoffbehälter abgekühlt ist.
• Der Brennstoff sollte außerhalb des Aufstellraumes gelagert werden (Brandgefahr)
• Verschütteter Brennstoff muss sofort mit einem trockenen Tuch aufgenommen werden.
  Die verwendeten Tücher sind sofort zu entsorgen.
• Die Brennflüssigkeit muss für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.
• Der Ethanolkamin darf nicht als Grill missbraucht werden.
• Niemals das Ethanolfeuer unbeaufsichtigt lassen.

Selbstverständlich muss auf eine ausreichende Frischluftzufuhr geachtet werden. Es empfiehlt sich mindestens
stündlich, durch das öffnen eines Fensters, für den Austausch der Raumluft zu sorgen. Alternativ kann ein
Fenster permanent „auf Kipp“ gestellt werden. Die beim Betrieb freigesetzte Wärme ist ein Nebenprodukt und
ist nicht ausreichend für die Beheizung von Wohnräumen.

 

 

 


© 2013 Feuertempel, der besondere Ofenmacher | +49 (0)7424 - 94 90 333 | info@feuertempel.com | Impressum